Posts Tagged ‘Tiere’

Credit: www.ongava.com / Stefan Redecker

Safari 2.0 im Ongava Game Reserve

Erst im April 2019 eröffnete die neuste Lodge des 30.000 Hektar großen Ongava Game Reserve an der südlichen Grenze des Etoscha Nationalparks, im Norden Namibias. Kurz darauf der zweite Höhepunkt: die Fertigstellung des erweiterten Ongava Research Centres einschließlich modernen Besucherzentrums, in dem Wissenschaftler ihre Forschung den Ongava-Gästen näherbringen. Die neue Art Safari noch intensiver zu erleben und von der Reise nicht nur schöne Erinnerungen, sondern profundes Wissen über unseren schützenswerten Planeten mit nach Hause zu bringen. Safari der nächsten Generation.

Durban Whilsons Warf Copyright SAT

Die besten Instagram-Spots in Südafrika – Die roten Sanddünen der Kgalagadi

Atemberaubende Sonnenuntergänge, rote Sanddünen und eine exotische Tier- und Pflanzenwelt erwarten Besucher im Kgalagadi Transfrontier Park. Er erstreckt sich vom äußersten Norden Südafrikas über Namibia bis weit ins benachbarte Botswana hinein. Besonders spannend für Fotografen ist ein Sundowner-Drive durch die Kalahari-Wüste, bei dem es majestätische Oryx-Antilopen und putzige Erdmännchen zu sehen gibt. Wer Glück hat, entdeckt auch die Kalahari-Löwen mit ihrer schwarzen Mähne. Kameldornbäume bieten vor einem Abendhimmel in Orange, Gelb und Lila das perfekte Motiv für wunderschöne Silhouetten-Aufnahmen. Die roten, flimmernden Dünen ziehen Fotografen schnell in ihren Bann. Weitere Instagram-Spots im Northern Cape: Augrabies Falls und Tankwa Quiver Tree Forest.

Black Rhino - Credit: Christian Sperka

Safari für die Sinne

Thanda Safari stellt erste eigene Online-Klangbibliothek vor
KwaZulu Natal/München, Oktober 2019: Welche Geräusche macht eine Gepardenmutter, wenn sie ihre Jungen ruft? Oder ein weißes Nashorn beim Weiden? Und wie hört es sich an, wenn ein Schakal seine Ankunft verkündet? Interessierte Gäste des nachhaltigen Tourismusunternehmens Thanda Safari können ab sofort in der neuen Online-Klangbibliothek „Sounds of Thanda Safari“ wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung im südafrikanischen Zululand belauschen.

Sieben verschiedenen Tierarten lauschen
Die neue Online Klang-Bibliothek von Thanda Safari enthält Aufnahmen von sieben verschiedenen Tierarten – neben den bereits genannten, sind unter ihnen auch Kapturteltauben, weibliche und männliche Elefanten, Löwen und sogenannte Blutschnabelweber aus der Gattung der Singvögel vertreten. Die Aufnahmen werden jeweils begleitet von einem humorvoll-beschreibenden Prosatext und einem schönen Foto des Tieres. Thanda Safari plant bereits die Sammlung an Tiergeräuschaufnahmen in Zukunft noch deutlich zu erweitern.

Auf den Spuren der afrikanischen Tierwelt
Obwohl es eine Vielzahl an wilden Tieren gibt, die täglich die afrikanische Wildnis durchstreifen, war es für den deutschen Wildfotografen von Thanda Safari und „Klangfänger“ Christian Sperka eine Herausforderung, entsprechende Tonaufnahmen für die neue Klangbibliothek einzufangen. Er musste sehr behutsam vorgehen und stets vermeiden, die empfindliche Tierwelt zu stören. Das Unterfangen wurde zusätzlich erschwert, da Mikrofone eine wesentliche kürzere Reichweite als Kameralinsen haben und der Bewegungsfreiraum von Christian Sperka deshalb stark eingeschränkt war.

www.thandasafari.co.za