Posts Tagged ‘Gnus’

Nationalparks in Botswana

Flusspferdbullen kämpfen um ihr Revier und um die schönsten Flusspferdkühe, Elefanten wandern zu Hunderten zum Flussufer, um den Durst zu löschen und sich spielerisch mit Schlamm zu bespritzen, große Herden von Zebras, Gnus und Büffel ziehen auf der Suche nach den besten Weidegründen durch die Savanne, verfolgt von Löwen, Hyänen und wilden Hunden und aus der Höhe beäugt von den kreisendenAdlern und Geiern! Der Norden Botswanas ist ein Naturparadies.

Bildquelle: Universität Hohenheim / Joseph Ogutu

Forschung sieht große Tierwanderungen der Serengeti in Gefahr

Millionen wandernder Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen – diese atemberaubenden Bilder aus der Serengeti könnten bald Vergangenheit sein. Trotz Pufferzonen ist der Siedlungsdruck rund um das Schutzgebiet mittlerweile so groß, dass sich die Tiere immer weiter in die Kernzonen zurückziehen und diese oft nicht mehr verlassen. Das bestätigen statistische Daten aus über 40 Jahren, die Biostatistiker der Universität Hohenheim in Stuttgart zusammen mit 11 internationalen Kooperationspartnern jetzt auswerteten. Viel Zeit bleibt nicht mehr, warnen die Forscher. Die Folgen für das gesamte Ökosystem seien immens und bald nicht mehr umkehrbar. Doch jeder Lösungsansatz für das Problem müsse die Bevölkerung einbeziehen, so ihr Appell. Die Ergebnisse der Forscher sind jetzt im renommierten Wissenschaftsmagazin SCIENCE veröffentlicht: http://dx.doi.org/10.1126/science.aav0564