Besucher erwartet eine artenreiche Tierwelt © Journeys Namibia & Grootberg Lodge Denzel Bezuidenhout

Namibische #Khoadi//Hoas Conservancy ausgezeichnet

Die im Nordwesten Namibias beheimatete #Khoadi//Hoas Conservancy wurde gemeinsam mit der Grootberg Lodge und Journeys Namibia im Rahmen der „Sustainable Destination Awards“ in der Kategorie „Best of Africa“ ausgezeichnet.
Die #Khoadi//Hoas Conservancy gilt längst als namibische Erfolgsgeschichte. Das sieht auch Green Destinations, eine vom Global Sustainable Tourism Council (GSTC) akkreditierte Zertifizierungsstelle so, und zeichnete das Naturschutzgebiet als „Best of Africa“ im Rahmen der „Sustainable Destinations Awards 2020“ aus.

Die #Khoadi//Hoas Conservancy ist ein internationales Beispiel dafür, wie Naturschutzbemühungen nachhaltig und wirtschaftlich erfolgreich gestaltet werden können. Die Conservancy, die hier beheimatete Grootberg Lodge sowie ihre Managementgesellschaft Journeys Namibia unterstützen durch ihr touristisches Angebot aktiv die lokale Gemeinde, den Schutz der Wildtiere der Region sowie das Zusammenleben von lokaler Bevölkerung und Wildtieren.

Die Grootberg Lodge wurde 2005 in Zusammenarbeit mit der örtlichen Gemeinde #Khoadi//Hoas errichtet und war die erste Lodge im mittleren Marktsegment, die sich zu 100 Prozent im Besitz der Gemeinde befindet und von dieser verwaltet wird. 98 Prozent der Lodge-Mitarbeiter sind Gemeindemitglieder. Reisenden aus aller Welt bietet sie einzigartige Erlebnisse von unberührter Natur und Tierwelt.

Die #Khoadi//Hoas Conservancy ist beispielhaft für den gemeindebasierten Tourismusansatz des Landes: Ziel des vom namibischen Staat ins Leben gerufene „Community-Based Natural Resource Management (CBNRM)-Program“ ist es, natürliche Ressourcen nachhaltig zu managen und Einnahmen für ländliche Gemeinden zu generieren. Diese können die natürlichen Ressourcen ihres Gebiets aktiv selbst nutzen und verwalten – und hierdurch Einnahmen generieren. Der private Sektor ist zu einem starken Partner im Nachhaltigkeitskonzept des Landes geworden. Heute existierten zahlreiche Joint Ventures zwischen Communal Conservancies und privaten Tourismusunternehmen, die Lodges und Campingplätze betreiben.

Weitere Informationen unter www.journeysnamibia.com und www.greendestinations.org.

Weitere Informationen zum Reiseziel Namibia unter https://www.namibia-tourism.com/.

Bild: Journeys Namibia & Grootberg Lodge Denzel Bezuidenhout