Laufdestination Namibia

Namibia Tourism Board kooperiert mit Brooks Running
Vom 16. bis 22. Juni 2019 ist der /Ai-/Ais-Richtersveld Transfrontier Park Schauplatz eines ganz besonderen Wüstenrennens. Beim Namibia Crossing treten die Teilnehmer nicht mit PS-starken Geländewagen, sondern allein mit ihrer Muskelkraft an. 200 Kilometer müssen in fünf Tagen zu Fuß bewältigt werden.


Frankfurt am Main, 14. Februar 2019. Staubtrockene Geröllwüsten, uralte Felsformationen und die unberührte Bergwildnis des /Ai-/Ais-Richtersveld Transfrontier Parks erfordern nicht nur sportliche Disziplin und ein höchstes Maß an Ausdauer, sondern auch eine überaus belastbare Ausrüstung. Anlässlich des ungewöhnlichen Lauf-Events hat sich das Namibia Tourism Board mit Brooks Running zusammengetan. Gemeinsam mit dem renommierten US-Hersteller von Laufschuhen und Laufbekleidung, dem Branchenmagazin Runner’s World, dem Reiseveranstalter Venter Tours, dem Event-Veranstalter Wildrun und der Air Namibia wurde eine Cross Promotion entwickelt, die Namibia als anspruchsvolle Laufdestination in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt.


Ab dem 14. Februar 2019 bewerben die Partner das Lauf-Event Namibia Crossing auf einer eigenen Microsite. Neben detaillierten Informationen machen bildstarke Aufnahmen aus dem /Ai-/Ais-Richtersveld Transfrontier Park, die während einer Vortour in der Destination Ende 2018 entstanden sind, Lust auf die Teilnahme an dem speziellen Wüstenlauf. Im Rahmen eines Gewinnspiels werden außerdem zwei Teilnehmer gesucht, die ihr Können beim Namibia Crossing im Juni 2019 unter Beweis stellen. Die begleitende Berichterstattung im Magazin Runner’s World, ausgewählte Social Media-Beiträge auf den Kanälen der Partner und ein eigener Print-Flyer schaffen zusätzliche Präsenz. Der Reiseveranstalter Venter Tours bietet zudem eigens zusammengestellte Laufreisen an, die neben der Teilnahme am Namibia Crossing auch den Besuch der touristischen Highlights im Süden Namibias beinhalten.

Weitere Informationen unter www.brooksrunning.com/de_de/brooks-runs-namibia.