ITB-Partnerland 2017: „Afrikas bestgehütetes Geheimnis“

Botswana ist in diesem Jahr offizielles Partnerland auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB), die vom 8. bis 12. März 2017 in Berlin stattfindet.Botswanas Tourismusminister Tshekedi Khama begrüßte die Zusammenarbeit: „Mit der Präsenz als Partnerland der weltgrößten Reisemesse rückt Botswana nachhaltig in den Fokus der globalen Tourismusindustrie. Damit wird nicht nur Botswanas Erfolgsgeschichte im Tourismus in den Mittelpunkt gestellt, sondern die Welt sieht auch unsere wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten. In der Vergangenheit feierte Botswana viele Erfolge, von denen die Welt kaum erfahren hatte.“

„Botswana ist Afrikas bestgehütetes Geheimnis“, so David Ruetz, Head of ITB Berlin. „Das Land ist geprägt von zwei faszinierenden Gegensätzen: der Kalahari-Wüste und dem Okavango-Becken mit hunderten von Tierarten, viel Wald und unzähligen kleinen Wasserwegen, die sich zu Lagunen zusammenschließen. Gerade während der Regenzeit kann hier auf Reisen und Safaris eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bestaunt werden. Auch das mannigfaltige kulturelle Erbe, die warmherzige Gastfreundschaft seiner Bewohner sowie nachhaltiger Tourismus machen Botswana zu einem einzigartigen Urlaubsziel im südlichen Afrika. Beispielgebend für aktiven Naturschutz ist, dass fast vierzig Prozent der Landesfläche als Nationalparks, Wildreservate und Schutzgebiete ausgewiesen sind.“

Zur ITB Berlin 2017 wird das Partnerland Botswana die Eröffnungsfeier am 7. März 2017 gestalten. Den Besucher der ITB Berlin vom 8. bis 12. März 2017 präsentiert sich Botswana mit einem bunten Veranstaltungsprogramm.

www.itb-berlin.de

Tags: , , , , ,