• Home
  • Startseiten News

Zu Gast auf namibischen Farmen

Namibia gilt als der „Diamant von Afrika“. Doch es ist nicht nur die faszinierende Natur des südafrikanischen Landes, sondern auch die Gastfreundschaft der hier lebenden Menschen, die für ganz besondere Augenblicke sorgt. Auf einer Mietwagenreise entlang der riesigen Gästefarmen können Touristen beides erleben.

Öffnung von Oranjemund

Seit 21. Oktober ist Oranjemund offiziell für die Öffentlichkeit geöffnet. Bisher benötigten Besucher eine offizielle Genehmigung und die Zufahrten zur Stadt wurden streng kontrolliert. Die 1936 gegründete Stadt liegt im Diamantensperrgebiet und war bis 2011 ausschließlich der private Wohnort von den Mitarbeitern des Diamentenförderers Nambed.

Ongava Research Centre verzeichnet Erfolge beim Wildtierschutz

Das Ongava Game Reserve gehört zu den größten privaten Wildreservaten in Namibia. Rund 100 verschiedene Säugetierarten sowie zahlreiche Vögel und Reptilien sind in diesem Schutzgebiet beheimatet, darunter auch etliche Arten, die unter strengem Schutz stehen. Um die wissenschaftliche Erforschung und die Dokumentation der Tierbestände in Ongava kümmert sich das privat finanzierte Ongava Research Centre.