Brussels Airlines eröffnet ein „Boutique-Hotel in der Luft“

Die Fluggesellschaft präsentiert ein völlig neues Reiseerlebnis an Bord ihrer Langstreckenflugzeuge. Mit einer Investition von 10 Millionen Euro pro Flugzeug in eine völlig neue Business Class, Premium Economy und Economy Class will die Airline ein persönliches Erlebnis bieten und ein Boutique-Hotel-Feeling auf 30.000 Fuß nachahmen. Das Interieur wurde in Zusammenarbeit mit JPA Design entworfen. Brussels Airlines ist bestrebt, die Reise so wichtig wie das Ziel zu machen. Mit drei neuen, hoch differenzierten Klassen mit Qualitätsprodukten und der typisch belgischen Gastfreundschaft nennt die Fluggesellschaft ihr neu eingeführtes und nachgerüstetes A330-Flugzeug „ein Boutique-Hotel in der Luft“ und bietet das gleiche kleine persönliche Erlebnis wie in einem Boutique-Hotel. Um die Wünsche der Boutique in die Tat umzusetzen, hat Brussels Airlines in Zusammenarbeit mit JPA Design die brandneue Business Class, Premium Economy und Economy Class entworfen.
Der belgische Touch
Hochwertige Materialien wie Holz und Leder waren schon immer wichtig für das belgische Design. Der belgische Jugendstil und Victor Horta waren die Inspiration für die neue A330-Kabinenausstattung. Die Lichtkuppel der Decke im Boarding-Bereich besticht durch ein elegantes Jugendstil-Design. Alle Sitze sind aus hochwertigem 3D-Strukturgewebe gefertigt, inspiriert von berühmten belgischen Designern wie Dries Van Noten. Da kulinarische Exzellenz für die Belgier der Schlüssel ist, arbeitet Brussels Airlines jedes Jahr mit einem belgischen Starkoch zusammen, um auf seinen Langstreckenflügen die Business Class-Menüs zu entwerfen. Mit ihrer neuen Kabine bringt die Fluggesellschaft auch die belgische Bier- und Barkultur in den Himmel, indem sie eine Self-Service-Bar in ihr Flugzeug integriert und allen Gästen eine abwechslungsreiche Auswahl von 8 berühmten belgischen Bieren bietet. Darüber hinaus werden belgische Weine, Kaffee und belgische Premium-Pralinen aus Neuhaus von der warmen und freundlichen Crew der Fluggesellschaft persönlich serviert.

„Bei Brussels Airlines arbeiten wir kontinuierlich daran, den Komfort für unsere Gäste an Bord und am Boden zu verbessern. Mit dieser bedeutenden Investition in unsere Langstreckenerfahrung betonen wir einmal mehr unser Engagement für ein außergewöhnliches Passagiererlebnis. Die Erfahrung der besten Boutique-Hotels war die Quelle der Inspiration für unsere neue Intercontinental Business Class. Wir wollen die persönlichste Fluggesellschaft sein, jedem Gast einen persönlichen Service bieten und jedem die herzliche Gastfreundschaft bieten, für die Belgien bekannt ist. Und genau das ist die Essenz eines Boutique-Hotels, das einen erstklassigen Service in einer kleinen Umgebung bietet. Der Vergleich unserer Flugzeuge – vor allem auf der Langstrecke – mit einem Boutique-Hotel macht viel Sinn.“ Christina Foerster – CEO Brussels Airlines

„Es war eine absolute Freude, mit einer so charakteristischen Kombination aus der Marke Brussels Airlines und Belgien selbst zusammenzuarbeiten. Beide haben eine wirklich einzigartige „Lebensfreude“ und mit einer so großartigen Designkultur, auf die man sich stützen kann, war ein unterhaltsames und unterhaltsames Projekt. Die neuen Kabinen spiegeln ein Boutique-Hotel am Himmel wider, das die Wärme und Freundlichkeit der Marke Brussels Airlines einfängt und gleichzeitig die Erfahrung von JPA Design bei der Gestaltung von Hospitality- und Aviation-Interieurs perfekt vereint. Gemeinsam haben wir ein harmonisches Ambiente für einen persönlichen und warmen Service geschaffen, und das Ergebnis bringt das Gasterlebnis der Fluggesellschaft auf ein neues Niveau.“ John Tighe – Design Director für Transport bei JPA Design

Business Class, ein Boutique-Hotelgefühl mit Jugendstilcharakter.

Die neue Business Class bringt eine Boutique-Hotelatmosphäre mit einem stilvollen belgischen Design, weit entfernt von einer traditionellen Business Class. Im gesamten Kabinendesign spiegeln die Jugendstilmuster die erstklassige belgische Gastfreundschaft wider und sorgen für eine raffinierte und entspannte Atmosphäre an Bord, die dem entspricht, was die Airline ihren Business Class-Gästen vor Ort in ihrer Flaggschiff-Lounge „The Loft“ am Brüsseler Flughafen anbietet. Das Teppichmuster ist inspiriert vom Gewölbe des historischen Antwerpener Hauptbahnhofs, während berühmte belgische Designer wie Dries Van Noten für das Design des Sitzstoffs inspiriert waren.

Dank ihrer geringen Größe von nur 30 Sitzplätzen und ihrer einzigartigen versetzten Anordnung bietet die neue Business Class auf jedem Platz viel Privatsphäre. Die Gäste können zwischen einem Einzel- und einem Doppelsitz wählen, je nachdem, ob sie allein oder mit Begleitung reisen. Der neue Business-Sitz lässt sich vollständig an die Bedürfnisse jedes Gastes anpassen und kann in ein Lounge-Sofa oder eine 2 m lange, vollflächige Liege mit einstellbarer Weichheit umgewandelt werden. In Kombination mit der neuen, auf alle Flugphasen abgestimmten Lichtatmosphäre sorgt dies für einen erholsamen Schlaf für ein Jetlag-freies Fliegen über Zeitzonen. Darüber hinaus kann der 15,6″ HD-Bildschirm zur Anpassung an alle Sitzpositionen geneigt werden und verfügt über hochwertige geräuschunterdrückende Kopfhörer.

Gäste, die in der neuen Business Class reisen, können sich einem feinen kulinarischen Erlebnis hingeben. Internationale Weine & Laurent Perrier Champagne von Brussels Airlines‘ preisgekrönter Weinkeller, ausgewählt von Master of Wine Fiona Morrison, begleiten ein viergängiges gastronomisches Menü, das von einem belgischen Michelin Star Chefkoch kreiert wurde. In diesem Jahr ist es Thierry Theys vom Restaurant Nuance, der seine Menüs an Bord serviert. Zusätzlich zum Erlebnis der feinen Küche bringt Brussels Airlines erstmals eine belgische Walk-Up-Bar an Bord, die sich direkt hinter der Business Class befindet.

Premium Economy, das entspannendste Erlebnis

Mit dem neuen Langstreckenflugerlebnis bringt Brussels Airlines auch eine völlig neue Reiseklasse auf den Markt. Die neue Premium Economy Class ist vollständig von den anderen Klassen getrennt und schafft eine ruhige und entspannte Umgebung mit weichen violetten und blauen Farben. Ein Premium-Sitz mit mehr Privatraum, komfortabler Polsterung und einer erweiterten Armlehne ermöglicht ein ungestörtes Reisen. Eine 38″ Sitzneigung (23% mehr Beinfreiheit im Vergleich zur Economy Class), ein breiterer Sitz mit einer größeren Kopfstütze und eine großzügige 40°-Sitzneigung sorgen für einen entspannten Schlaf. Sein warmes und fröhliches Design mit roter Note ist ein Markenzeichen der Marke Brussels Airlines. Der 13,3″ HD-Bildschirm ist einer der größten HD Premium Economy Bildschirme in Europa. Darüber hinaus verfügt ein großer Tisch über AC- und USB-Stecker, so dass die Gäste während des gesamten Fluges produktiv bleiben können.

Wie überall bietet Brussels Airlines seinen persönlichen Service in der Premium Economy an, zusätzlich zu einem verbesserten kulinarischen Erlebnis, einer Wasserflasche und einem heißen Handtuch, und später während des Fluges Eiscreme als Filmsnack.

Economy Class: Warm, großzügig und freundlich

Die neue Economy-Kabine bietet zusätzlichen Komfort für jeden Gast. Ein verspieltes Design, inspiriert vom Sonnenaufgang an der Nordsee, repräsentiert die Wärme der belgischen Gastfreundschaft von Brussels Airlines. Der neue Economy-Sitz verfügt über eine ergonomische Kopfstütze für mehr Privatsphäre und eine verstellbare Nackenstütze.

Eine große Sitzlehne, ein persönlicher USB-Anschluss und eine große Auswahl an Unterhaltung und Spielen auf einem 10,1-Zoll-Bildschirm sorgen für einen angenehmen und entspannenden Flug, während jeder Gast eine schöne internationale Mahlzeit mit Aperitif und kostenlosen Bieren, Weinen und Spirituosen genießen kann.

Die erste überholte A330 wird im April 2019 in Betrieb gehen.

Über Brussels Airlines

Brussels Airlines ist die nationale Fluggesellschaft Belgiens, die die Hauptstadt Europas mit mehr als 100 Zielen verbindet, davon 23 in Afrika, dem Kontinent, in dem Brussels Airlines seine zweite Heimat sieht. Neben Afrika bietet Brussels Airlines mehr als 90 Ziele in Europa, 3 in Nordamerika und Tel Aviv. Das Unternehmen beschäftigt über 4.000 Mitarbeiter und 48 Flugzeuge, die täglich rund 250 Flüge durchführen und jährlich mehr als 9 Millionen Passagiere zum, vom und zum Flughafen Brüssel fliegen. Dank der kompromisslosen Positionierung kombiniert Brussels Airlines wettbewerbsfähige Tarife mit höchster Servicequalität. Mit jährlich wechselnden Belgian Star Chefs, einem breiten Angebot an belgischen Speisen und Getränken und den fünf belgischen Ikonen ist Brussels Airlines Botschafter seines Landes und bringt die Welt nach Belgien und das Beste aus Belgien in die Welt.

Brussels Airlines bietet auf allen ihren Flügen Frachtkapazitäten an, die von Lufthansa Cargo vermarktet werden. Die Fluggesellschaft übernimmt auch die tägliche Wartung ihrer Flugzeugflotte.

Brussels Airlines ist Teil von Eurowings und Mitglied der Star Alliance. Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und befindet sich zu 100% im Besitz der Deutschen Lufthansa AG.