• NAMIBIA

    Namibia

  • SÜDAFRIKA

    SÜDAFRIKA

  • BOTSWANA

    BOTSWANA

  • Kenia

    Kenia

  • UGANDA

    UGANDA

  • MAROKKO

    MAROKKO

Eurowings startet Nonstop-Flug von Köln/Bonn nach Windhoek

Eurowings startet Nonstop-Flug von Köln/Bonn nach Windhoek

Am 12. Juli um 22:55 Uhr ist die erste Eurowings-Maschine Richtung Windhoek abgehoben. Ab sofort bedient die Lufthansa-Tochter die neue Strecke Köln/Bonn – Windhoek zweimal wöchentlich mit dem komfortablen Airbus A330. Die Aufnahme von Windhoek in den Flugplan der Eurowings hat vor allem positive Auswirkungen auf die Entwicklung Namibias: Der Tourismus vor Ort wird gestärkt und touristische Angebote können ausgebaut werden. Ab Mai 2018 fliegt Eurowings auch ab München zweimal pro Woche nonstop nach Windhoek.

„Durch die neue Nonstop-Verbindung ab Köln/Bonn ist das Land der Weite mit seinen atemberaubenden Landschaften, der einzigartigen Tierwelt und der authentischen Kultur nun auch für Urlauber aus Nordrhein-Westfalen und Umgebung sehr gut erreichbar“, so Matthias Lemcke, Acting Area Manager Europe und Marketing Manager Europe des Namibia Tourism Board. „Der Flughafen Köln/Bonn liegt inmitten von Europas zweitgrößtem Einzugsgebiet. Dass eine Fluglinie der Lufthansa-Gruppe Windhoek ins Streckennetz aufnimmt, bestätigt das wachsende Interesse aus Europa an Namibia als Reiseziel.“

Eurowings ist die am schnellsten wachsende Fluggesellschaft in Europa und bedient weltweit über 150 Ziele. Mit der neuen Verbindung stärkt die Qualitäts-Low-Cost-Airline der deutschen Lufthansa ihr Langstreckenprogramm. Die Flüge sind in den drei Tarifoptionen BASIC, SMART und BEST verfügbar und mit günstigen Zubringerflügen ab und nach zahlreichen anderen Flughäfen in Deutschland und Europa kombinierbar. 

Photo Credit: Jürgen Goetz

Namibia: Am 8. Juli auf SAT.1 grenzenlos entdecken

Namibia: Am 8. Juli auf SAT.1 grenzenlos entdecken

Am 8. Juli widmet sich die neue Sat.1-Reisesendung „Grenzenlos – Die Welt entdecken“ mit einer eigenen Folge dem Land der Weite. Um 19 Uhr nimmt der Sender die Zuschauer 45 Minuten mit auf eine informative und interessante Reise zu den eindrucksvollsten Orten des Landes.

Deutsche Digitalisierung für 16 Millionen Sambier

Deutsche Digitalisierung für 16 Millionen Sambier

Wie kann die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Sambia vorangetrieben werden und wie kann der deutsche und sambische Privatsektor künftig kooperieren? – Diese Fragen diskutieren 150 deutsche und sambische Vertreter aus Wirtschaft und Politik auf dem 1. Deutsch-Sambischen Wirtschaftsforum am 27. und 28. Juni 2017 in Sambias Hauptstadt Lusaka.

AKTUELLES AUS UND ÜBER AFRIKA

  • Dank seiner sandigen Böden und dem heißen Klima hat Botswana die größte Zahl an wildlebenden Straußen weltweit. Straußenfarmen könnten daher helfen, die Wirtschaft, die zurzeit auf den Erträgen aus dem Diamantenabbau sowie dem Export von Rindfleisch basiert, zukünftig breiter auszurichten.

  • Mit mehr als 250 Vogelarten ist der Bunyonyisee ein wahres Paradies für Ornithologen.

    Der Bunyonyisee zählt mit seinen kleinen Buchten, den terrassenförmigen Hängen und seinen vielen Inseln zu den schönsten Naturschauplätzen Ugandas. Auf einer Höhe von 1.962 Metern liegt der Süßwassersee inmitten des steilen Berglands von Kigezi im Südwesten des Landes. Der zweittiefste See Afrikas bietet Reisenden ein großes Artenspektrum an tropischen Vögeln und viel unberührte Landschaft. Highlight sind Ausflüge mit den traditionellen Einbaum-Kanus der Einheimischen.

  • Der Rough Guide wählt Uganda auf Platz vier der Top 10 Destinationen für dieses Jahr

    Wanderungen zu wild lebenden Berggorilla-Familien, Safari-Touren durch einen der zehn einzigartigen Nationalparks des Landes, eine Fahrt auf dem Nil zu den Murchison Falls oder die Besteigung der Rwenzori-Berge: Uganda weiß auf ganz eigene Art und Weise zu beeindrucken. Das würdigt jetzt der „Rough Guide“: Er hat das ostafrikanische Land zur Top 4 Destination für 2017 gewählt.

  • Dieses beeindruckende Bild entstand vor rund einem Jahr, am 22. November 2014. Astronauten von der Internationalen Raumstation fotografierten die als „Guelb er Richat“ oder auch „Richat-Struktur“ bekannte Gesteinsformation in der Wüste Mauretaniens vom Weltraum aus.

  • 1.387.773 Touristen reisten 2015 in das „Land der Weite“. Aus Europa verzeichnet Namibia einen Rekordwert von 233.717 Touristen (+ 5,4 Prozent). Auch Deutschland weist mit 90.729 Touristen das höchste Ergebnis seit Beginn der statistischen Erhebung auf.

  • Kapstadt, mit dem Tafelberg als Wahrzeichen, gilt als kosmopolitisch, kreativ und hip. Wenig verwunderlich also, dass die Stadt beim „Best in Travel“-Ranking des Lonely Planet auf Platz 2 landete.

  • Botswana ist in diesem Jahr offizielles Partnerland auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB), die vom 8. bis 12. März 2017 in Berlin stattfindet.

  • Bei der Bekämpfung der HIV/Aids-Epidemie konnte Botswana während der letzten Jahre große Erfolge verbuchen. Im Jahr 2002 startete Botswana als erstes Land in Afrika ein Programm, das HIV-Infizierte mit einer kostenlosen antiretroviralen Therapie versorgte.

  • Moderne Afrikanische Kunst : Ausgesuchte Werke aus Ostafrika, so heißt die Ausstellung, die am 18.11.2016 um 19:00 Uhr in der Alten Töpferei in Leverkusen eröffnet wird. Barbara Huebscher, Kuratorin der Ausstellung, war schon auf vielen Wegen durch Afrika unterwegs. Dabei hat sie auch junge Künstler kennen- und die Kraft ihrer Arbeiten lieben gelernt.

  • Thanda Island im Indischen Ozean ist eine der exklusivsten Privatinseln, die zur Vermietung stehen. Eine wundervolle Kulisse für den perfekten Urlaub in Afrika. Vor der Küste Tansanias zwischen Sansibar und Mafia Island gelegen, findet sich auf dieser tropischen Insel ein traumhafter Rückzugsort, der keine Wünsche offenlässt.